Karin Brugger
geb. Thunnessen
Ich über mich
Kontaktieren Sie mich
Bildergalerie
Gästebuch
Ich über mich

Herzlich Willkommen auf meiner Homepage!

zu meiner Person

Ich wurde 1978 in Illertissen geboren und bin in Tiefenbach aufgewachsen. Von 1999 bis 2009 wohnte ich Vöhringen. Im Mai 2009 bin ich nach Memmingen gezogen um mit meinem jetzigen Ehemann zusammen zu leben.

So lange ich denke kann, habe ich schon immer gerne gemalt und gezeichnet. Mit einem weißen Blatt Papier und einem Bleistift konnte ich mich stundenlang beschäftigen.
 
Auch wenn ich mich beruflich für eine kaufmännische Ausbildung entschlossen habe, hat mich das Zeichnen und die Malerei nie losgelassen. Schließlich bin ich 1998 als Quereinsteigerin auch in meinem Beruf wieder im gestalterischen Bereich, als Druckvorlagenerstellerin, gelandet. Dies war auch der Anlass, mich wieder verstärkt mit der Malerei zu beschäftigen. Deshalb fing ich Ende 1998 einen Aquarell-Malkurs an. Diesem Kurs bin ich 7 Jahre lang treu geblieben. Während dieser Zeit habe ich mich nicht nur mit Aquarell, sondern auch mit verschiedenen anderen Maltechniken wie zum Beispiel Acryl, Pastellkreide und Kaltnadelradierung beschäftigt.
Im Zuge des Malkurses konnte ich schon an verschiedenen Ausstellungen teilnehmen:
~ 1999 in Schranne - Illertissen
~ 2003 in der Alten Schule - Tiefenbach
~ 2004 im Altenheim - Warthausen
~ 2006 in der Sparkasse – Illertissen
 
Von 2003 bis 2005 machte ich ein Fernstudium in Grafik und Design. Dadurch habe ich mich auch stark mit der Thematik Perspektive, Licht/Schatten und Farblehre auseinander gesetzt, welches mir natürlich in meinem künstlerischen Schaffen sehr zu gute kam.
 
Im Jahr 2007 hat sich mir die Möglichkeit ergeben ein Atelier einzurichten. Wodurch ich mehr künstlerische Freiheiten hatte und nun verstärkt großformatige Acrylbilder auf Leinwände malen kann. Zudem fing ich Ende 2007 an meine Acrylbilder mit der Airbrush-Technik zu kombinieren. Durch den Wohnortwechsel und die Veränderung in meinem Privatleben hat sich zwar die Zeit für's Malen reduziert, ich finde jedoch immer noch hin und wieder die Zeit mich kreativ zu betätigen.